ueber_uns

„Zwischen Alltäglichem und Kunst – Neue Monopole für Architekten? – Der Schutz von Architektenleistungen“ – Vortrag von Dr. Jürgen Apel am 06. und 07.03.2014

Im Rahmen einer Vortragsveranstaltung der Firma Wigger Fenster + Fassaden GmbH & Co. KG am 06.03.2014 und 07.03.2014 im Hotel Weissenburg in Billerbeck referiert Dr. Jürgen Apel zum Thema „Zwischen Alltäglichem und Kunst – Neue Monopole für Architekten? – Der Schutz von Architektenleistungen“.

Die Thematik ist durch die Entscheidung des Bundesgerichtshofs zum Urheberrechtsschutz von Werken der angewandten Kunst vom 13.November 2013 (I ZR 143/12 – Geburtstagszug), mit der der Bundesgerichtshof die Schutzschwelle für Werke der angewandten Kunst derjenigen bei Werken der bildenden Kunst angepasst und die Schutzschwelle damit faktisch abgesenkt hat, besonders aktuell geworden.

Bisher waren nur solche Bauwerke urheberechtlich geschützt, die hinsichtlich ihres ästhetischen Eindrucks deutlich aus der Masse des alltäglichen Bauschaffens herausragten. Zukünftig wird urheberechtlicher Schutz auch „einfachen“ künstlerischen Leistungen in diesem Bereich zugänglch sein. Entstehen somit neue Monopole für Architekten? Diese und weitere Fragen in diesem Zusammenhang wird der Vortrag von Dr. Jürgen Apel beleuchten.