post_thumbnail

Dr. Jürgen Apel

Dr. Jürgen Apel ist Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz und Partner bei AWPR. Dr. Apel ist spezialisiert auf Prozessführung sowie Beratung nationaler und internationaler Unternehmen im Schnittstellenbereich von Recht und Technik. Er berät Unternehmen in den Bereichen der Informationstechnologie, des Schutzes geistigen Eigentums sowie des Kartell- und Vergaberechts.Zu seinen Mandanten zählen unter anderem Markenartikler, Handelshäuser und Verlage, aber auch große Energieversorger, Hersteller aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau sowie Automotive. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt zugleich auf der rechtlichen Gestaltung von Internetplattformen sowie der Beratung von Mobile-Media-Projekten.

Schwerpunkte

  • Markenrecht
  • Gebrauchsmuster- und Designrecht
  • Wettbewerbs- und Kartellrecht
  • Urheberrecht
  • IT-Recht
  • Vergaberecht

Dr. Jürgen Apel

Rechtsanwalt
Freie-Vogel-Straße 393
44269 Dortmund
Telefon: +49 (0)231 / 286598-0
Telefax: +49 (0)231 / 286598-51
apel(at)awpr.de

Vita

Vor der Gründung von AWPR war Dr. Apel unter anderem Partner der Sozietät Buse Heberer Fromm, Apel Höch sowie Partner sowie singular-zugelassener OLG-Anwalt der Sozietät Rinsche & Speckmann in Hamm.

Geburtsjahr: 1949
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch
Studium: Universitäten Freiburg, Genf und Münster

 

Vorträge / Publikationen
  • Rechtliche Aspekte zur Veröffentlichung von Internetseiten, Vortrag erfa iuK IT (25.06.2009)
  • Mobile-Media und Recht – Zur Contentrichtlinie der EU Vortrag auf dem Mobile-Media-Kongress in München – (Dezember 2008 und 2007)
  • Mangelhafte Software und Recht – Ein Praxisbericht, Vortrag Fraunhofer Institut ISS – Institut für Software und Systemtechnik in Dortmund (29. Mai 2009)
  • Von der Irreführung zur Informationslast – ein Paradigmenwechsel?“ – Vortrag im Rahmen der 9. Sitzung des Fachausschusses „Wettbewerbsrecht“ des BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. in Duisburg (09.11.2012)
  • „Rechtslage & Haftung – Das Risiko trägt der Chef! / Was darf das Unternehmen?“ Vortrag auf der „WELT-Konferenz IT-Sicherheit“ der WELT-Gruppe in Berlin (06.09.2012)
  • Meistbegünstigungsklauseln und Wettbewerb DB 1976, 46

 

  • Wettbewerbs- und Markenrecht DAI-Skriptum(Mai 2009)
  • Apel/Große/Ruse – Markenrecht versus Domainrecht – Festgabe für Otto Teplitzky – WRP 2000, 816
  • Apel/Steden – „Urheberrechtsverletzungen durch Werbeblocker im Internet“, WRP 2001, 11
  • Apel, Der mediengreifende Trend zum Werbeblocker , Festschrift für Hertin (2000)
Mitgliedschaften / Ämter
  • GRUR – Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtschutz und Urheberrecht e.V.
  • DAV – Deutscher Anwaltverein e.V.
  • BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft
  • LIMA Repräsentanz in Deutschland
  • Erfa-Gruppe IuK der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund
  • Marketing-Club Münster/Osnabrück e.V.
  • Lions Club Münster Landois
  • Leiter der Fachinstitute für Gewerblichen Rechtschutz, Informationstechnologie sowie Urheber- und Medienrecht im DAI – Deutsches Anwaltsinstitut e.V.
  • Vorsitzender des Arbeitskreis Wettbewerbs- und Markenrecht Westfalen Lippe e. V.
  • Stellvertretender Vorsitzender des Fachausschusses Gewerblicher Rechtschutz der Rechtsanwaltskammer Hamm